Tigeryouth


Tigeryouth mit Glatze und Schnauzbart in einem Fotostudio - Schwarzweiß Aufnahme
Tigeryouth

 20:30-20:50 Uhr

 

Tigeryouth

Die einen machen Musik aus der, oder noch schlimmer: für die sexy Großstadt. Die anderen besingen die Kernigkeit des Landes, suchen die Romantik in der verödeten, schon lange nicht mehr angefahrenen Bushaltestelle.

Seit fast 10 Jahren trotzt Tilman Benning aka Tigeryouth nun den austauschbaren Major-Hypes, dem sanft-melancholischen Gedudel seiner Akustik-Kollegen und der egalen Hintergrundmusik des immer mehr überwuchernden Streambait-Pop. Er braucht im Ernstfall nicht mehr als eine Gitarre und eine Stimme, er ist eindringlich genug, um sich von diesem Soundkram-Schmuck zu befreien. Wo viele Akustik-Künstler sich komplette Bands ins Studio buchen, um gähnende Langeweile in Albumlänge zu vermeiden, ist bei Tigeryouth nach vier Tonspuren Schluss. Sich und seiner Musik diese Bandagen anzulegen, zeugt nicht nur von für der Qualität der Stücke, sondern ist auch eine Kunst, die im digitalen Soundgemetzel kaum einer mehr beherrscht. So bleibt Tigeryouth der ehrlichste und direkteste Songwriter in Deutschland. Wahrscheinlich ist er damit inzwischen auch der einzige Punk in seinem Genre.

 

Facebook