18.30-19.30 UHR: MENAGRAMO


Gelbes Schriftlogo auf türkisem Grund
Bandlogo The Bigtown Bandits

Menagramo

Menagramo sind ein DIY Akustik Folkpunk Duo aus Italien, das, ausgestattet mit Gitarre und Waschbrett, seit 2016 auf den Bühnen der Welt unterwegs ist.
Nach vier selbst produzierten EPs und Shows mit Nothington, Mobina Galore, Days'n'Daze, We The Heathens, The Creeps und vielen anderen, haben Menagramo im März 2020 ihren ersten Longplayer “Ribcage” herausgebracht.


 

 

 

Facebook

Hörbeispie 


20.00-21.30 UHR: LOS FASTIDIOS


Los Fastidios
Los Fastidios wurden Ende 1991 in Verona (Nordost-Italien) unter der Leitung von Enrico (bekannte Figur der Punkrock/Ska-Szene und Gründer des unabhängigen Labels KOB Records) geboren.

Der Sound von Los Fastidios ist ein kraftvoller, melodischer Streetska&Punk, der klassische britische Punk-Oi!-Sounds der 80er Jahre mit vielen Skanking-Momenten und einigen Reggae-, Rock'n'Roll- und Hardcore-Rhythmen mit einem Hauch von Pop mischt. Gesungen wird auf Italienisch mit einigen Anklängen an die englische, französische und spanische Sprache und auf dem letzten Album Joy Joy Joy auch ein Song auf Deutsch.

 

Die Texte reichen von den fröhlichsten Straßensituationen bis hin zu ernsteren und engagierteren Themen, die sich mit sozialen Problemen befassen, wie dem Kampf gegen Rassismus-Faschismus und jede Form von Diskriminierung, für die Rechte von Menschen und Tieren, für Freiheit und gegen das kapitalistische und unterdrückerische System.

In den letzten Jahren haben Los Fastidios eine große Anzahl von antirassistischen Initiativen und sozialen Anliegen erreicht, indem sie an verschiedenen Unterstützungskonzerten mit Sammlungen zugunsten von Chiapas, Mapuche, für die Arbeiter, gegen Rassismus, für die Tierrechte, gegen Krieg, gegen Kapitalismus und Neoliberalismus, etc. teilgenommen haben.

Los Fastidios ist eine sehr energiegeladene und aktive Live-Band, immer auf den Straßen der Welt unterwegs. Die Band hat viele Tourneen gemacht, dank derer sie in ganz Italien, aber auch in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Norwegen, Schweden, Litauen, Lettland, Kroatien, der Slowakei, England, Belgien, Spanien, Ungarn, Dänemark, Slowenien, Serbien, Euskadi, Schweden, Österreich, der Tschechischen Republik, Polen, Eire, Ulster, Rumänien, Bulgarien, Russland, Griechenland, Israel, Brasilien, Mexiko, Chile und Kanada unterwegs waren und in vielen wichtigen Veranstaltungsorten und Festivals gespielt haben. Mehr als 300 Shows nur in den letzten 3 Jahren, wobei sie die Bühne auch mit wirklich wichtigen Bands der weltweiten Punk- und Ska-Szene teilten. Dank dieser Auftritte wuchs die Band überall auf der Welt heran und erhielt großartige Tour-/Show-Reviews.

 

Ab dem 31. Mai 2019 startet die Band die JOY JOY JOY Tour zur Promotion des neunten Albums, das von der weltweiten Fachpresse hoch geschätzt und gut rezensiert wird. Die Joy Joy Joy Tour wird die Band ein weiteres Mal auf alle Straßen der Welt bringen.


 

Facebook