OPEN AIR AM LINDENHAIN - 26./27.05.2017


„Umsonst und draußen“ Festivals haben in Fürth eine lange Tradition.
Bereits Anfang der 1980er Jahre veranstalte die Jugendpflege der Stadt Fürth Open Air Konzerte auf der Freilichtbühne im Fürther Stadtpark, am Waldmannsweiher oder hinter dem Lindenhain. Diese waren durchgehend ein großer Erfolg, wurden jedoch 1996 ersatzlos eingestellt, da nach Personalveränderungen niemand mehr da war, der diese organisieren und durchführen konnte.


 

Mit der Gründung des Jugendkulturmanage- ments con-action im September 2001 kehrten auch die Open Air Konzerte bei freiem Eintritt zurück nach Fürth und feierten im Sommer 2002 auf der Freilichtbühne das Wiederauferstehen.


2008 zog das Open Air des Jugendkulturmange- ments con-action zum Lindenhain und avancierte dort zum Publikumsrenner, der weit über die Fürther Grenzen hinaus bekannt und beliebt ist.

Das Open Air am Lindenhain bietet bei freiem Eintritt an 2 Tagen Bands verschiedener Genres abseits des Mainstreams auf der großen Bühne und kleinere Akustikshows auf der kleinen Stage der „Homies und Spasten“.


 

Ab Mitternacht, wenn Ruhe auf dem Außengelände einkehren muss, geht es in der angrenzenden elan-Halle bei der After Show Party mit Band und DJs für einen kleinen Obulus bis in die Morgenstunden weiter.

 

Mehr Infos